Bea Huwilers 50-minütiger Dokumentarfilm "Crime - Auf Spurensuche mit Krimiautorin Mitra Devi"

Ab Herbst 2012 in verschiedenen Kinos

Wozu klettert eine Krimiautorin ins Gepäckschliessfach eines Bahnhofs? Und warum pflanzt sie giftige Alraunen an? In ihrem Debüt heftet sich Filmemacherin Bea Huwiler an die Fersen der Schriftstellerin Mitra Devi. Mit der Kamera begleitet sie die Zürcher Autorin ein Jahr lang beim Schreiben und auf der Pirsch. Interviews mit der Stadtpolizei, Einblicke in die Rechtsmedizin, ein Besuch beim Waffenhändler - „Crime" zeigt nebst Schaffensfreude, Talent und Disziplin die Recherchen auf, die es braucht, damit aus einer vagen Idee eine fesselnde Story und ein fertiges Buch wird. Moderatorin Mona Vetsch führt mit vertiefenden Fragen durch den Film und entlockt Mitra Devi Geheimnisse des literarischen Handwerks. Wer steckt hinter dem Bankraub in der Zürcher Innenstadt? Und kann sich die Privatdetektivin aus der Geiselhaft befreien? Temporeiche Krimiszenen sorgen für den nötigen Nervenkitzel.

Konzept, Regie & Kamera: Bea Huwiler
Schnitt: Bea Huwiler & Mirjam Krakenberger
Ton: Mario Marchisella
Color Correction: Christian Müller
Supervision: Gitta Gsell
Musik: Levin Deger
Genre: Dokumentarfilm
Sprache: Schweizerdeutsch ohne Untertitel